Sie möchten Positives bewirken und Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützen?

Sie möchten an Werten wie Nachhaltigkeit und Chancengleichheit orientiert arbeiten?

Als gemeinnützige Bildungsorganisation mit den Schwerpunkten berufliche Beratung, Qualifizierung, Coaching und Personalvermittlung unterstützen wir Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen in Frankfurt. Erfahren Sie mehr über die GFFB gemeinnützige GmbH auf unserer Website unter gffb.de!

Wir suchen im Rahmen eines öffentlich geförderten Projekts mit Langzeitarbeitslosen ab sofort eine/n

Honorardozent/in für Hauswirtschaft, Schwerpunkt Reinigung
10-15 Std./Woche auf 2-3 Tage verteilt

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung der Teilnehmer/innen des Qualifizierungsprojekts
  • Ansprechpartner/in für Unternehmen und Organisationen
  • Ermittlung und Planung des Qualifizierungsbedarfs der Teilnehmer/innen
  • Dokumentation und Berichterstattung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft oder Gebäudereinigung, z.B. als Reinigungsfachkraft (m/w)
  • Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere in der Anleitung von Langzeitarbeitslosen, von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Reinigung (Grund-/Unterhalts-/Glas- und Teppichreinigung, etc.)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein dynamisches Unternehmen, das seine Dienstleistungen ständig weiterentwickelt
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem gesellschaftlich wichtigen Bereich
  • qualifizierte Einarbeitung und wertschätzende Atmosphäre in unserem Team
  • flexible Einsatztage
  • zentrale Lage, sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur
  • Möglichkeiten für einen multimedialen Unterricht

 

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unsere Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Clara Plettner gerne unter der Rufnummer +49 (0) 69 951097 185 zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.